„Es hat gar nicht wehgetan“ – Dr. Gabriele Kück

Dr. Gabriele Kück ist Tierärztin und extra aus Berlin nach Hamburg für eine Trainingsberatung gekommen.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - "Es hat gar nicht wehgetan" - Dr. Gabriele Kück

Das Transkript des Videos findest du weiter unten.

Gabrieles Resultate

  • Das Problem mit dem „Knick“ bei der Kniebeuge konnten wir durch mehr Vorlage (davor zu stark zurückgelehnt) und Bauchspannung lösen.
  • Viele kleine Fehler bei den anderen Grundübungen, wie Schlenker beim Schulterdrücken, konnten wir finden und direkt ausmerzen.
  • Wir haben die Fehler mit Korrekturen direkt mit dem Smartphone aufgenommen, damit Gabriele in Zukunft jederzeit nachschauen kann, wie sie den Fehler selbstständig korrigieren kann.
  • Schmerzen und Aufscheuern beim Radfahren durch die Ausweichbewegung konnten wir durch ein Verstellen der Sattelposition verbessern und wieder durch eine bessere Bauchspannung.

Willst du auch Hilfe?

Frag für eine online oder Vor-Ort-Beratung (Hamburg) an oder komm zu einem unserer Trainingsseminare.

Alle Erfahrungen findest du hier

Alle Erfahrungen zu Seminaren und Einzelberatungen

Warum bist du zum Beratung gekommen?

Ich wollte erreichen dass ich in den Grundübungen besser werde. Besonders die Kniebeuge. An der bastele ich schon 2 Jahre rum. Da kam ich mir immer sehr instabil vor. Ich hatte da immer einen Knick in der Hüfte. Ich habe dort immer eine kleine Ausweichbewegung gemacht und deswegen bin ich hierhergekommen.

Ich hatte so ein bisschen Angst, dass ich mit 10 Hausaufgaben nach Hause gehe, wie beim Physiotherapeuten und dass meine 24 Stunden nicht reichen, obwohl ich recht fleißig bin. Ich mach schon eine Morgenroutine und da könnte ich bestimmt eine Übung mehr unterbringen. Aber wenn ich jetzt einen ganzen Stapel: „du musst jetzt das und das und das machen“ bekommen hätte, dann wäre ich wahrscheinlich so ein bisschen verzweifelt in Ermangelung der Zeit.

Es war dann ganz anders, weil es viel unkomplizierter war. Die Lösung – ob es jetzt die Allheillösung ist, werde ich dann beim Training zuhause sehen – war deutlich einfacher als ich es mir vorgestellt hatte.

Bei welchen 3 konkreten Punkten hat es dir am meisten weitergeholfen?

Punkt 1 ist Bauchspannung, Punkt 2 auch und Punkt 3 auch Bauchspannung. Und dann habe ich noch was zum laufen gelernt. Das Gegenteil zur Bauchspannung: Entspann dich beim laufen.

Es gab auch viele kleine Sachen, wo man immer denkt „die mache ich eigentlich ganz gut“ und mit der Übung fühle ich mich ganz wohl. Wahrscheinlich auch weil es nie Schmerzen gegeben hat. Dann denkt man auch: „ach, die die machst du doch ganz gut“. Und dann in Wirklichkeit hat sich entpuppt: so gut war sie doch nicht. Da habe ich natürlich auch noch etwas dazugelernt.

Würdest du die Beratung weiterempfehlen?

Auf jeden Fall. Mein Mann der war schon ganz neidisch, dass er nicht mitkonnte, weil er diese Woche nicht da ist. Der wäre auch gerne mitgekommen. Aber ich wollte es jetzt gerne endlich schaffen und deswegen wollte ich es gerne so schnell wie möglich haben. Also musste er zuhause bleiben.

Willst du noch etwas hinzufügen?

Einfach mal trauen. Es hat gar nicht wehgetan und ich würde es einfach mal machen. Man lernt viel dazu. Die Übungen bzw. die Tipps sind machbarer, als ich es mir vorgestellt hatte.