„Ich fand es reizvoll…“ – Stefan aus Berlin

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - "Ich fand es reizvoll..." - Stefan aus Berlin

Stefan aus Berlin erzählt warum er zum Seminar gekommen ist und was er mitnehmen konnte:

Alle Erfahrungen findest du hier

Alle Erfahrungen zu Seminaren und Einzelberatungen

Ist das Seminar auch etwas für dich?

Willst du mehr über das Trainingsseminar herausfinden? Alle wichtigen Informationen (Orte, Preis, Termine, Häufige Fragen beantwortet) findest du hier: Trainingsseminare.

Wie bist du zum Seminar gekommen?

Irgendwann hatte ich eine Email bekommen, weil ich den E-Mail-Newsletter abonniert hatte, dass es hier so ein Trainingsseminar gibt. Ich fand es reizvoll das mal auszuprobieren und habe es nicht bereut.

Was hattest du für Erwartungen?

Sagen wir mal so: ich trainiere seit 3 Jahren. Habe auch durchaus keine schlechten Fortschritte gemacht. Aber es gibt immer bestimmte Dinge, die schwer zu lernen sind wenn man sie von anderen Trainern hört, wenn man sie aus YouTube Videos hört oder wenn man sie in Büchern liest.

Was ich mir erwartet habe, war dass ich ein paar Tipps, Cues und Hinweise bekomme, wie man einzelne Fehler bei bestimmten Übungen ausmerzen kann. Und wie man Fortschritte machen kann, wenn man auf einem Level angekommen ist, wo es nicht mehr weiter geht.

War etwas anders als gedacht?

Ob ich Fortschritte mache, kann man ja nicht an einem Tag sehen, sondern es wird sich im Laufe der Zeit dann zeigen. Aber ich habe ein paar Sachen mitgenommen und habe mir auch ein paar Sachen aufgeschrieben an denen ich jetzt gezielt weiterarbeiten kann.

Ich verspreche mir schon davon, dass ich an meiner großen Baustelle dem Klimmzug ein paar Strategien gefunden habe, wie ich daran weiterarbeiten kann.

Die zweite große Baustelle ist die Schultermobilität bei mir und auch da habe ich ein paar wirklich tolle Hinweise bekommen wie man durch bestimmte Dehnungen den Radius erhöhen kann (auch beim Schulterpressen).

Willst du noch etwas hinzufügen?

Es lohnt sich auch weil es eine richtig nette Gruppe war. Wir waren jetzt zu zehnt und es hat mit allen Spass gemacht. Mit den beiden Trainern natürlich auch.