„Ich hatte natürlich erst mal Bedenken“ – Susie aus München

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - "Ich hatte natürlich erst mal Bedenken" - Susie aus München

Susie aus München war bei unserem Trainingsseminar in Regensburg um sich sicher in den Grundübungen zu steigern.

Schau dir das Video an und finde raus:

  • welche Bedenken sie vorab hatte (und was dann wirklich passiert ist)
  • warum sie bei der Kniebeuge nicht gerade bleiben sollte
  • warum es jeder etwas anders machen sollte (und es trotzdem richtig ist)

Ein paar Tage später kamen noch 2 Nachrichten von ihr. Die findest du weiter unten.

Das Video wurde mitten im Seminar (nach Kniebeugen & Kreuzheben) aufgenommen.

In den Tagen nach dem Seminar kamen noch folgende Nachrichten von ihr:

Vielen Dank noch einmal für das tolle Seminar, von dem ich wirklich sehr viel mitnehmen konnte!

Gleich am Sonntag habe ich alles Gelernte ausprobiert, und was soll ich sagen?

Es funktioniert! 🙂

Bei den Squats konnte ich mich direkt steigern, fühle mich jetzt sehr viel wohler und sicherer. Ich habe mir vorgenommen, in der nächsten Zeit bei jedem Training alle Grundübungen durchzuführen, damit ich eine Routine reinbekomme. Das läuft auch sehr gut.

Die Overhead Press schaffe ich schon mit Zusatzgewicht auf der Hantel, Bankdrücken auch (hier ist es noch ein bisschen wackelig, da muss ich weiter üben).

Auch mit den Klimmzügen geht es voran – ich musste erst mal ein Rack finden (möglichst ohne Zuschauer), wo ich das Band fixieren konnte (und dann auch noch rein steigen). Selbst bei den Deadlifts (die meine kleinste Sorge waren) habe ich inzwischen das Gewicht erhöht.

Kurz gesagt: Ich bin begeistert!

Und 4 Tage später noch eine Nachricht:

Heute habe ich an eine weitere Steigerung getraut: Es klappt!

3×5 saubere Squats mit 50kg bekomme ich hin.

Wenn ich bedenke dass ich eine Woche zuvor im Seminar noch bei 25kg war, ist das auf jeden Fall ein beachtlicher Fortschritt, und den habe ich allein Euch zu verdanken!

Alle Erfahrungen findest du hier

Alle Erfahrungen zu Seminaren und Einzelberatungen

Ist das Seminar auch etwas für dich?

Willst du mehr über das Trainingsseminar herausfinden? Alle wichtigen Informationen (Orte, Preis, Termine, Häufige Fragen beantwortet) findest du hier: Trainingsseminare.

Was im Video gesagt wird, findest du hier:

Hattest du Bedenken vor dem Seminar?

Ja, auf jeden Fall. Ich hatte natürlich erst mal Bedenken, dass ich mich komplett blamiere und das hier lauter Profis sind und ich die irgendwie einzige bin, die keine Ahnung hat. Das hat mich so ein bisschen bedenklich gestimmt. Aber ansonsten. Ja, vielleicht das so ein bisschen Angst gehabt, weil ich ein recht gutes Gefühl zum Beispiel beim Kreuzheben hatte und habe gedacht vielleicht habe ich mir nur alles eingebildet und ich mach alles falsch und, aber eigentlich hat mehr überwogen, so, ja, die Hoffnung das ich eben hier rausgehe und weiß wie es richtig gehört und mit einem guten Gefühl dann einfach später trainieren kann und das hat mich dann eigentlich dann wieder ein bisschen beruhigt. Ich mein die Tatsache das hier relativ viel mehr Coaches dabei sind prozentual zu den Teilnehmern fand ich schon ziemlich cool.

Ich hatte noch gedacht hoffentlich machen sie keine Fotos währenddessen, aber das haben wir ja auch geklärt. Kann ja jeder einfach entscheiden ob er mit drauf will oder nicht. Sonst hatte ich keine größeren Bedenken.

Ich hatte ja schon lange mit dem Gedanken gespielt und hab im Studio auch schon immer gedacht mach ich das richtig und bei den anderen schaut’s so toll aus, deswegen, ich bin jemand der sich’s dann lieber richtig beibringen lässt und dann weiß okay ich weiß was ich tue und fühl mich dann einfach sicher dabei.

Welche 3 konkreten Ratschläge haben dir am meisten weitergeholfen?

Bislang haben wir ja nur die Squats und die Deadlifts gemacht und also für die Squats auf jeden Fall. Also gerade von der Technik her. Eben diese, dass ich mich ein Stückchen weiter vorbeugen muss und in diese Vorlage gehe, gerade beim Hochkommen. Das hatte ich so nicht auf dem Schirm.

Also ich bin immer möglichst gerade hoch, weil man natürlich auch so im Kopf hat man muss aufrecht stehen und Brust raus und so die Schlagwörter die man hört. Also das hat mir schon mal enorm weitergeholfen und ich fühle mich auch viel besser und auch vom Stand her, also so eine Minikorrektur, wirklich ein bisschen breiter zu stehen und dann sich einfach, ja sicher zu fühlen und nicht mehr so rum zu wackeln.

Also der Stand ist das zweite und dann sicherlich auch die Körperspannung. Also gerade, weil ich gedacht habe ich muss möglichst aufrecht stehen und Brust raus und dann irgendwie noch den Bauch einziehen und den Hintern anspannen und das war für mich erstmal so ein bisschen schwer umzusetzen, aber das jetzt wirklich auch zu lernen und dann in den Moment wo ich es mache jemanden zu haben der dann sagt und hier genau da machst du es, mach es jetzt hier noch bisschen mehr Spannung oder atme darein hat mir massiv weitergeholfen. Das sind schon die drei.

Was hat dir besonders gut gefallen?

Ja, dass das hört sich jetzt vielleicht doof an, aber das sehr, sehr wenig Theorie außen rum ist, sondern du einfach machst. Ich hatte natürlich am Anfang gedacht, ja, weil man ja auch irgendwie so Tutorials liest und Videos anschaut und dann gibt es hier du musst das so machen und ganz klare Vorgaben und da war ich am Anfang so ein bisschen verloren, wie es gibt keine klare Regeln, aber letztendlich ist ja genau richtig, weil jeder ist irgendwo anders und der Körperbau ist anders, deswegen finde ich es umso besser, dass es einfach sehr individuell ist und die Leute da sehr individuell drauf eingehen und auch wenn man hier so ein bisschen rum guckt, jeder macht’s irgendwie anders, also schaut irgendwie ein bisschen anders aus, aber trotzdem ist es richtig, weil es für denjenigen einfach passt. Und das ist genau das, was ich eben auch will. Das es für mich passt und nicht das ich es so mache wie es irgendjemand sagt und dann fühlt es sich aber nicht gut an.

Würdest du das Seminar weiterempfehlen?

Ja, selbstverständlich. Doch definitiv, ganz klar. Klar kann man Videos angucken und so, aber diese individuelle Geschichte. Das also wirklich jemand daneben steht und dir das erklärt und solange stehen bleibt bis es passt.

Dass du auch ein gutes Gefühl dabei hast, die Möglichkeit das man es filmt und mit nach Hause nimmt. Das haste halt nicht.

Selbst wenn du dir irgendwie im Studio einen Personal Trainer nimmst, habe ich nicht das Gefühl das ich so viel mitnehmen könnte wie hier, weil ich dann einfach auch noch bei anderen Leuten zugucken kann und dann sehe wo die Schwachstellen bei anderen sind. Man kriegt einen viel besseren Blick und deswegen finde ich es gerade in diesem Setting sehr angenehm.