Zugenommen trotz gesunder Ernährung: warum auch ausgewogen essen oft nichts bringt zum Abnehmen

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Zugenommen trotz gesunder Ernährung: warum auch ausgewogen essen oft nichts bringt zum Abnehmen“Ich ernähre mich schon gesund, aber nehme einfach nicht weiter ab” oder noch schlimmer: vielleicht nimmst du sogar zu.

Warum bringt eine gesunde Ernährung manchen Menschen rein gar nichts zum Abnehmen?

Du isst ganz frisch, das Gemüse ist vom Markt und das Fleisch nur in Bio Qualität. Alles wird selber zubereitet.

Das fiese an der Empfehlung sich gesund zu ernähren, um abzunehmen: Es klappt – für manche.

Die erzählen dann weiter, wie es ja nur eine Ernährungsumstellung bräuchte.

“Ein bisschen aufs Essen geschaut und natürlich viel Sport gemacht und schon läuft das.”

Und klar – das reicht dann halt. Die Erfolge sprechen Bände.

Da verzichtest du schon so viel – aber die Waage streikt.

Sind es die Hormone, nicht genug Sport oder dein eingeschlafener Stoffwechsel?

Die echte Ursache ist eine andere: Ernährungs- und Abnahmemythen sabotieren dich.

Mit einem besseren Verständnis für den Zusammenhang zwischen Ernährung und Abnehmen bekommst du Klarheit. Damit kannst du dein Handeln gezielter ausrichten – und nimmst auch mit Lebensmitteln die viele für “ungesund” halten ab.

2 der wichtigsten Punkte, die es zu verstehen gilt:

  1. “Gesund” oder “ausgewogen” sind sehr dehnbare Begriffe (tatsächlich kann jedes Lebensmittel ungesund sein)
  2. Welche 3 Faktoren bei der Ernährung wirklich entscheidend sind, um Fett zu verlieren.

1. “Gesund” oder “ausgewogen” sind sehr dehnbare Begriffe

Was bedeutet gesund oder ausgewogen schon. Nicht viel. Die meisten Menschen haben eine vaage Ahnung, dass ein Apfel gesund sei (Fruchtzuckerphobiker natürlich nicht) aber ein Schokoriegel ungesund sei.

Für viele ist der Schokoriegel sogar aktiv schädlich – der macht deinen Körper kaputt und schadet deiner Gesundheit.

Kein Wunder, dass sich viele genau deswegen so arg schämen und heimlich die Verpackung verschwinden lassen.

Aber tatsächlich ist es so: Alle Lebensmittel können ungesund sein.

Wie das?

Der größte Schaden den Lebensmittel anrichten, ist eine Energievergiftung.

Egal ob es der gesund wirkende Salat mit Lachs und Olivenöl (tatsächlich 1500 kcal) ist, der aus frischem Obst und Gemüse hergestellte Smoothie oder der Burger.

An sich ist das Gefährlichste für die meisten Menschen mit zu viel Körperfett die Energie. Und da die meisten Menschen in der westlichen Welt zu dick sind, betrifft das eben auch die meisten. Auch wenn du nur ein kleines Bäuchlein hast – denn das ist das tödliche viszerale Fett – eine Zeitbombe am Bauch. Mehr darüber in diesem Artikel darüber wie du Bauchfett loswerden kannst.

Connie ging es genauso – höre dir ihr Interview an um herauszufinden was sich bei ihr verändert hat:

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Zugenommen trotz gesunder Ernährung: warum auch ausgewogen essen oft nichts bringt zum Abnehmen

2. Welche 3 Faktoren wirklich am wichtigsten sind bei der Ernährung

Ernährung zum Abnehmen wirkt unglaublich komplex. Tatsächlich spielen für den reinen Fettverlust nur Kaloriendefizit und Eiweißzufuhr eine entscheidende Rolle – neben dem richtigen Training, um die Muskeln zu erhalten.

Bei meinen Klienten achte ich auch noch auf die Gemüsezufuhr um durch Balllaststoffe und Mikronährstoffe für Sättigung, Wohlbefinden und Energie zu sorgen.

Dementsprechend sind die 3 wichtigsten Faktoren in meiner Erfahrung und der Forschung nach:

  • Protein
  • Gemüse
  • Spaß ohne Reue

So bist du satt, dein Körper bekommt die wichtigsten Nährstoffe und auch deinem Kopf geht es dabei gut. Ich sehe es andauernd mit meinen Klienten: Automatisierst du das ganze mit den richtigen Routinen – dann kannst du dir so vieles sparen. Du nimmst ganz automatisch ab (wenn du es richtig machst) – und kannst es auch halten.

Dr. med. Dominik Dotzauer

Dr. med. Dominik Dotzauer

Dr. med. Dominik Dotzauer ist Arzt und Berater. Er hat sich auf evidenzbasierte & esoterikfreie Methoden spezialisiert, um seinen Klienten zu helfen, die Kontrolle über das Essen und ihren Körper zu bekommen. Auf der folgenden Seite findest du die Erfahrungsberichte & Interviews mit Klienten.