Medikamente & Abnehmen: nimmst du wegen deiner Tabletten nicht ab (oder sogar zu)?

Machen Medikamente die Abnahme unmöglich?

Eine Leserin schrieb mir:

Mein großer Wunsch ist es, ca. 13 kg abzunehmen, war auch in der Vergangenheit schon 2 Mal erfolgreich mit jeweils 20 kg Abnahme (Weight Watchers).

Nun ist es so, dass ich Antidepressiva Venlafaxin nehmen muss.

In der Vergangenheit ist es so, dass ich unter Antidepressiva ( Sertralin/Venlafaxin) eher eine Zunahme beobachtet habe, bzw. ich mit der Abnahme nicht erfolgreich war. 

Ich möchte mich nun gerne an Sie wenden, da sie sich als Arzt gut mit der Funktionsweise des Körpers auskennen. 

Deswegen meine Frage an Sie: ist es physiologisch betrachtet dennoch möglich abzunehmen?

Meine eigenen Recherchen haben ergeben, dass der Zusammenhang nicht abschließend wissenschaftlich geklärt ist, aber es Hinweise gibt, dass sogar SSRI /snri langfristig eher zu Zunahme führen. Gründe können unterschiedlich sein, was mich aber beunruhigt ist, dass Sie den Grundumsatz herabsetzen? Oder den Fettstoffwechsel/Blutzuckerhormonstoffwechsel beeinflussen? Ist das so?

Wie ist das bei Venlafaxin?

Bei Appetitanregung hätte man es wenigstens noch in der Hand. 

Kann ich dennoch abnehmen? Wenn ja, wie? Muss ich einfach nur ganz extrem wenig essen? 

Von irgendetwas muss der Körper ja leben, ich selbst kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass man nicht abnehmen kann.

Vielen Dank für ihre Rückmeldung und ihre Hilfe, das Thema liegt mir sehr am Herzen.

Meine Antwort:

Ganz kurze Antwort: es ist absolut möglich. Viele Leute steuern eben nicht gegen durch mehr Bewegung und richtig essen. Medikamente zaubern ja kein Körperfett hierbei!

Es ist auch egal über welchen Mechanismus es eine Abnahme erschwert oder eine Fettzunahme erleichtert – am Ende ist es immer die Kalorienbilanz und damit hat man es immer in der Hand. Es gilt einen gut gehbaren und passenden Weg zu finden das hinzubekommen.

Sie schrieb:

Vielen herzlichen Dank für ihre schnelle Antwort, das macht mir Mut und gibt Zuversicht.

Die folgenden Prinzipien sind entscheidend:

  • Fast nichts verhindert oder stoppt die Abnahme komplett
  • Jeder nimmt im Defizit ab – wenn auch nicht gleichmäßig (sondern in Sprüngen)
  • Gleichzeitig gilt es deinen Weg zu finden, der für dich funktioniert (siehe auch in der Leseprobe meines Buches)

Dr. med. Dominik Dotzauer

Dr. med. Dominik Dotzauer

Dr. Dotzauer ist Arzt, Autor und Berater. Er hat sich auf evidenzbasierte & esoterikfreie Methoden spezialisiert, um seinen Klienten zu helfen, entspannte Kontrolle über ihr Essverhalten und ihr Gewicht zu bekommen.

Details zur Methode