Was passiert mit deinen Brüsten bei Training und Diät?

Die weibliche Brust Anatomie
Die weibliche Brust (Bild: Wikipedia Commons)

Brüste. Eigentlich ein spannendes Thema. Aber anatomisch sehr langweilig. Schneiden wir so eine Brust mal auf finden wir nur ganz weit vorne die Milchdrüsen.

Über dem Muskel (Pectoralis Major und Minor) ist neben dem Drüsengewebe eigentlich nur Fettgewebe.

Warum ist das wichtig?

Bei Training und Diät machen sich viele Frauen Sorgen um ihre Brüste. Werden deine Brüste kleiner durch Krafttraining? Was ist in der Diät?

Was passiert durch Krafttraining mit den Brüsten?

Bei intelligentem Krafttraining wird die der darunter liegenden Brustmuskel größer. Das bedeutet, dass der Busen angehoben wird. Brüste werden durch Krafttraining größer. Ganz entgegen einigen kursierenden Mythen.

Was passiert in der Diät mit deinen Brüsten?

Bei einer Diät werden die Brüste jedoch oft durchaus kleiner. Frauen haben im Gegensatz zu Männern mit ein paar sehr fiesen Mechanismen zu kämpfen. Es kann dazu kommen, dass das am Oberkörper ins Blut abgegebene Fett sich wieder am Oberschenkel festsetzt. Leider kann man da praktisch nichts tun um diese Wanderung zu verhindern.

Du kannst sich in dem Fall allerdings immer noch selber frei entscheiden. Für einen höheren KFA und größere Brüste. Oder andersherum. Oder natürlich (wie so oft) für einen Mittelweg.

Fazit:

Lass dich nicht von Krafttraining abschrecken, gerade wenn größere und straffere Brüste dein Ziel sind. Beim Fettverlust musst du dich leider oft entscheiden: Hast du lieber kleinere Brüste und einen niedrigeren KFA? Oder größere Brüste und einen höheren KFA (d.h. mehr an Hüfte bzw. Bauch)?

Vergiss nicht: Ein Mittelweg steht dir immer offen. Du kannst einen Kompromiss eingehen und einfach solange Fett verlieren bis du für dich das richtige Gleichgewicht gefunden hast.

Weitere gute Artikel

Du trainierst regelmäßig, aber es tut sich kaum noch etwas?

Wie du weiter Fortschritte machen kannst, findest du im "Sicher Steigern" E-Mail-Kurs heraus (kostenfrei). Darin bekommst du viele Ratschläge, wie du dich beim Krafttraining steigern kannst - ohne Schmerzen oder dich dabei zu verletzen.

Sofort Zugang zum Kurs bekommen