Übertraining oder Überbelastung („Overtraining“ vs. „Overreaching“)

Viele denken schon an Übertraining (engl. „Overtraining“), wenn sie sich nicht mehr steigern können. Aber die meisten Hobbysportler werden nie in ihrem Leben ins Übertraining kommen. Sie werden eher in eine „Überbelastung“ (engl. Overreaching) kommen.

Diese Serie von Lyle Mcdonald ist dafür extrem empfehlenswert.

Inwieweit Übertraining eher ein mentales Problem sein könnte, bespricht Matt Perryman hier in How much can the CNS handle?

Bist du im Übertraining?

  • Hast du eine erhöhte Herzfrequenz in Ruhe und beim Aufstehen?
  • Fühlst du dich schlapp, lethargisch und leidest an einer sehr tiefgehenden Müdigkeit?
  • Bist du viel schwächer als sonst? Kannst du viel weniger Gewicht im Training bewegen?
  • Das ganze trotz mehrer Tage ohne jeglichen Sport, viel Schlaf und mindestens Erhaltungskalorien (siehe: Kalorienverbrauch)?

Sofern das nicht der Fall ist, wirst du kaum an echtem Übertraining leiden.

Du trainierst regelmäßig, aber es tut sich kaum noch etwas?

Wie du weiter Fortschritte machen kannst, findest du im "Sicher Steigern" E-Mail-Kurs heraus (kostenfrei). Darin bekommst du viele Ratschläge, wie du dich beim Krafttraining steigern kannst - ohne Schmerzen oder dich dabei zu verletzen.

Sofort Zugang zum Kurs bekommen